Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser zur korrekten Anzeige dieser Webseite.

[DE]

Unsere CO2-Emissionen haben ein Mass erreicht, das unsere eigene Lebensgrundlage zu zerstören droht. Das Problem des Klimawandels ist uns allen bekannt. Dennoch ist es schwer, zu verstehen, welche Rolle man selbst darin spielt. Wer ist verantwortlich? Die Erde? Die Schweiz? Ich selbst? Schnell hat man das Gefühl, zu klein zu sein, um irgendeinen Einfluss haben zu können. Die Diskrepanz zwischen dem ganzen Planeten und sich selbst fühlt sich viel zu gross an. Das kann überwältigend wirken. Als Reaktion darauf tendieren wir dazu, den Klimawandel einfach zu ignorieren. Um dies zu verhindern, schaffe ich mit diesem Projekt eine Verbindung zwischen der Welt, den Nationen und dem Individuum. Es soll den Lesenden helfen, ihre eigene Position zu verstehen und zu analysieren.
Das Webtool beinhaltet einen CO2-Emissionsrechner sowie eine interaktive Weltkarte, die es den Lesenden ermöglicht, ihre eigenen Emissionswerte mit jenen anderer Regionen zu vergleichen. Dadurch wird Klarheit über das eigene Verhalten geschaffen – und auch über Möglichkeiten, dieses zu ändern. Interaktive Karten erlauben es, verschiedenste Informationsebenen übereinanderzulegen und individuelle Informationen der Lesenden direkt einzufügen. So können sich die Lesenden einen Zugang zu diesem komplexen Thema verschaffen und die Distanz zwischen sich selber als Individuum und dem ganzen Planeten verkürzen.

[EN]

Our CO2 emissions have reached a level that threatens to destroy our own livelihood. We are all aware of the problem of climate change. Nevertheless, it is difficult to understand what role you yourself play in it. Who is responsible? The earth? Switzerland? Myself? It’s easy to feel that you’re too small to have any influence. The discrepancy between the whole planet and oneself feels far too great. It can seem overwhelming. In response, we tend to simply ignore climate change. To prevent this, I am creating a connection between the world, the nations and the individual with this project. It should help readers to understand and analyse their own position.
The webtool includes a CO2 emissions calculator and an interactive world map that allows readers to compare their own emission levels with those of other regions. This provides clarity about their own behaviour - and also about ways to change it. Interactive maps make it possible to superimpose different levels of information and to directly insert individual information from users. In this way, users can gain access to this complex topic and narrow the gap between themselves as individuals and the entire planet.

Helena Appenzeller
BA-Diplom 2020
Mentorat Cybu Richli, Martina Brassel

Webseite

helenaappenzeller.org

Download Thesis [PDF]