Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser zur korrekten Anzeige dieser Webseite.

Toshirō Mifune (1920–1997)

Er war der erfolgreichste japanische Schauspieler aller Zeiten, hat an die 180 Filme gedreht. Sohn eines Fotografen. Im Zweiten Weltkrieg mit 19 Jahren eingezogen; zuerst im Erkundungsbereich, gegen Kriegsende als Instruktor der Kamikaze-Piloten eingesetzt. Hat unter der Regie von Akira Kurosawa 16 Filme gedreht, teils Samurai-Abenteuer wie Die sieben Samurai (1954), Yojimbo (1961) und Sanjuro (1962) aber auch Films noirs wie Drunken Angel (1948) und Stray Dog (1949) und Dramen wie Rashomon (1950) oder Akahige (1965). War als einer der wenigen japanischen Schauspieler seiner Generation auch in westlichen Filmen zu sehen, darunter Hell in the Pacific (Regie: John Boorman, 1969), Red Sun (Regie: Terence Young, 1971) und 1941 (Regie: Steven Spielberg, 1979). Hat auch im TV-Mehrteiler Shogun (1980) mitgewirkt.
Zum neunten mal werden Weltformat-Plakate für das Filmpodium von unseren Studierenden in der ganzen Stadt zu sehen sein. Die Gewinnerin dieses Wettbewerbes ist Anna Tuena. Wir gratulieren!

Dozenten: Martin Woodtli, Rebecca Morganti-Pfaffhauser
Jury: Michael Bodmer (Stv. Leitung Filmpodium), Laura Walde (Filmpodium), Jonas Voegeli, Martin Woodtli, Rebecca Morganti-Pfaffhauser

Anna Tuena
Anna Tuena
Chloé Braunschweiger
Chloé Braunschweiger
Jan Dufke
Jan Dufke
Jan Dufke, Stefan Hürlemann
Jan Dufke, Stefan Hürlemann
Julia Herzog, Helena Appenzeller
Julia Herzog, Helena Appenzeller
Stefan Hürlemann
Stefan Hürlemann
Pascal Sennhauser
Pascal Sennhauser
Katharina Shafiei-Nasab
Katharina Shafiei-Nasab
Anna Tuena
Anna Tuena